©   2012  TTC Grün-Weiß Herzberg e.V. | gegründet 1946   
Uhrzeit Uhr

loader

Keine Termine gefunden

Kuhn und Thiele sind neue Titelgewinner beim TTC Herzberg

Petra Kuhn und Christian Thiele heißen die neuen Vereinsmeister in den Einzelwettbewerben 2014/15.

Am vergangenen Samstag ermittelten 17 Herren und 7 Damen erstmals zum Saisonstart die neuen Titelträger, da sich das Teilnehmerfeld am traditionellen Dezember-Termin in den letzten Jahren kontinuierlich verringert hatte. Nach einem Jahr Pause konnte wieder der Mixed-Pokal ausgespielt werden. Hierbei hatte das Duo Mügge/Kuhn, welches sich zuletzt auf dem Wanderpokal verewigt hatte, gleich in der ersten Partie gegen Michael und Ronja Recht das Nachsehen. Trotz eines 5-Satz-Spieles machte sich der „Kaltstart“ der Titelverteidiger bemerkbar. Bereits vor dem Finale stand fest: Einmal wird der Name „Recht“ auf alle Fälle graviert – letztlich siegte Milena Recht/Gabriel Becker über Michael und Ronja Recht.

Und auch der zweite Tagestitel ging an Familie Recht – diesmal sicherte sich Ronja Recht an der Seite ihrer Doppelpartnerin Laura Vollbrecht das Damen-Doppel vor Petra Kuhn/Milena Recht.

Parallel dazu spielten die 8 Herrendoppel ihre Besten aus. Hier setzten sich die Doppel mit Spielern der 1. Und 2. Mannschaft recht glatt durch, einzig das Doppel Lätsch/Nolte machte es Becker/Recht nicht eben leicht. Im Finale mussten Michael Hartmann/Christopher Jablonski alle Tricks aufbieten, um gegen Rüdiger Mügge/Michel Kümmel in 5 Sätzen die Oberhand zu behalten.

Der Damenwettbewerb fand im Modus Jeder-gegen-Jeden statt, so dass alle Spielerinnen 5 Partien zu absolvieren hatten. Bei den vertrauten Trainingspartnern entschied häufig die Tagesform über Sieg und Niederlage. Nach der Endauswertung stand überraschend Petra Kuhn als Siegerin fest (4:1 Spiele), vor Ronja Recht (3:2) und Marie Kristin Kirchner. Mit gleichem Ergebnis aber schlechterem Satzverhältnis folgte Joline Klemm, danach Milena Recht und Laura Vollbrecht.

Während die Damen ihr Pensum bereits erledigt hatten, teilte sich das Feld der Vorrunden-Gruppen der Herren erst in die Haupt-und Trostrunde, die beide komplett ausgespielt wurden. Sieger der Hauptrunde wurde mit nur einem Satzverlust Christian Thiele, der auch den letzten Ansturm vom Sieger der Trostrunde, Christopher Jablonski in nur drei Sätzen abzuwehren wusste und sich den Wanderpokal sicherte. Dritter wurde Michael Hartmann.

Sieger der Trostrunde wurde Sebastian Lagershausen, der sich am Ende gleich mehrfach gegen Frank Nolte durchsetzen musste.

Fazit

Die als Saisonauftakt gedachte Vereinsmeisterschaft war eine gelungene Veranstaltung, sogar das Grillen „nebenbei“ hat geklappt und die Teilnehmerzahlen sprechen dafür, auch in 2015 diesen Termin zu wählen.