©   2012  TTC Grün-Weiß Herzberg e.V. | gegründet 1946   
Uhrzeit Uhr

loader

Keine Termine gefunden

Erfolgreiche Woche für die Teams des TTC Herzberg

Mit zwei erwarteten Niederlagen im Gepäck kehrte die „Herzberger 10-er“Bande“ des TTC, bestehend aus Aktiven und Eltern der Niedersachsenliga, aus dem Osnabrücker Raum zurück. Gegen den SF Oesede konnte beim 1:8 lediglich das Doppel Laura Vollbrecht / Ronja Recht den Ehrenpunkt erzielen. Beim der Spvg. Oldendorf gab es eine saftige 0:8 Niederlage, die jedoch ebenfalls von Betreuer Michael Recht einkalkuliert war. Hier hatte es das Herzberger Quartett, dass leider ohne seine erkrankte Nr. 1, Tina Hartung, unterwegs war, mit den Henschen-Schwestern zu tun, die in der Woche zuvor bei den Norddeutschen Meisterschaften in Parchim überzeugt hatten und sogar Podest-Plätze eroberten. Immerhin schlugen sich die Mädchen von Grün-Weiß beachtlich, die Einstellung stimmte und so wurden zwar keine Punkte aber wertvolle Erfahrungen gesammelt.
In Bestbesetzung konnte die Mannschaft der Bezirksklasse Jugend in Hattorf auflaufen und durch den Gewinn des 2. Doppels von Marco Peters/Christopher Jablonski einen 7:4 Sieg erzielen. Die Schüler jubelten ebenfalls über einen 7:4-Erfolg über die Mannschaft von TTC Pe-La-Ka II. Marvin Diedrich, Giuliano Chlistalla und die Jürgens-Zwillinge waren aufgestellt.
Ohne das Geburtstagskind Lutz Peters (2) musste die 1. Herrenmannschaft beim TSV Odagsen antreten und unterlag mit 5:9. Erfreulich war der erste Punktgewinn von Christian Thiele nach seinem Auslandsaufenthalt.
Die 3. Mannschaft fügte ihrer ohnehin positiven Bilanz einen weiteren doppelten Punktgewinn gegen SV Hörden II beim 7:3 hinzu.
Alle Partien wurden zwischen TTC Herzberg V und Osterhagen IV ausgetragen, ehe die Gäste durch den Gewinn beider Schlussdoppel ein 5:7 erzielten und doch noch beide Punkte aus Herzberg entführten. Obwohl Robert Frantz, Rudi Hamann, Rudi Krause und Ralf Kellner nach dem ersten Durchgang mit 5:1 in Führung lagen, reichte dieser komfortable Vorsprung nicht zum Punktgewinn.
Die 6. Mannschaft trat in Lasfelde an und sicherte sich durch ein klares 7:2 weitere Punkte. Während die Mannschaft von Pe-La-Ka die Führenden der 3. Kreisklasse „durch“ hat, stehen den TTC-Herren diese schweren Aufgaben noch bevor.