©   2012  TTC Grün-Weiß Herzberg e.V. | gegründet 1946   
Uhrzeit Uhr

loader

Keine Termine gefunden

Mädchen starten erfolgreich in die Rückrunde

Ihre erste Niederlage mussten die Damen gegen den RW Hörden mit 3:6 einstecken. Obwohl beide Teams in der gleichen Aufstellung wie beim Hinspiel antraten, verlief die Partie „spiegelverkehrt“ und endete mit der unerwarteten Favoritenniederlage.
Nach ihren Erfolgen beim Hattorfer Neujahrturnier lief es auch im ersten Punktspiel für die Mädchen rund – gegen den RSV Braunschweig gewannen J. Wills, M. Recht und J. Brigmann glatt mit 6:0. Gleich zwei Siege heimste die zweite Mädchenmannschaft ein. Mit einem 6:3-Erfolg über den TuS Kirchberg und einem 6:1-Sieg über den SV Stöckheim in eigener Halle bewies die junge Mannschaft, dass sie zu Recht in der Bezirksklasse gemeldet worden ist. Im Nachbarschaftsduell Herzberger Jugend gegen Hattorf mussten die Herzberger Gastgeber erneut passen. Lediglich Sven Peters hatte seine Gegner beim 2:7 im Griff. Im Vereinsduell der Schülermannschaften setzte sich Herzberg II mit 7:2 gegen die erste Mannschaft durch. Allerdings folgte für die Zweite das „böse Erwachen“ auf dem Fuß gegen den TTC Osterhagen, wo nur drei Sätze beim 0:7 gewonnen wurden.
Die erste Herrenmannschaft startete an eigenen Tischen mit einem 9:1-„Pflichtsieg“ über den Tabellenletzten, die TSG Opperhausen, in die Rückrunde. Mit gleichem Ergebnis endete die Partie Herzberg 2 gegen den TV Pöhlde. Sicherlich für beide Teams überraschend, denn das Hinspiel war spannend und vom Ergebnis her (9:6) deutlich knapper ausgefallen. Die 4. Herren begann ebenfalls die Serie als Gastgeber für SuS Tettenborn II. Nach ausgeglichenen Doppeln und dem ersten Sieg von Florian Huppert lief es noch ganz gut, danach gaben die Gäste jedoch nur noch ein Einzel zum 3:7 Endstand ab.