©   2012  TTC Grün-Weiß Herzberg e.V. | gegründet 1946   
Uhrzeit Uhr

loader

Keine Termine gefunden

Wanderung zum Knollen

Fünf kleine Negerlein..........oder auch „der TTC wandert“

Nach Terminbekanntgabe auf der Jahreshauptversammlung, einer eigens versandten E-Mail und mehreren Ankündigungen in der Lokalpresse sind wir am Sonntag, 2.6. doch mit 5 Personen um 13 Uhr an der Wellpappe zum Aufstieg auf den Großen Knollen gestartet.

Das Wetter war zum Wandern optimal, nicht zu kalt und nicht zu warm, so dass wir unterwegs etwas Bekleidung „ablegen“ konnten. Spätestens an der ersten Hütte haben wir aber erstmal unsere Rucksäcke „abgelegt“ und die darin untergebrachten Köstlichkeiten ausgebreitet. Eine schon fast als „ausgewogen“ zu bezeichnende Auswahl an Leckereien war vorhanden – vom Klops über Karottenstückchen, Schokolade, Sekt, Radieschen, Gurke, Weintraube, Käsewürfeln bis hin zum Müsliriegel blieben keine Wünsche offen. So gestärkt haben wir den 2. Teil des Anstieges zum „Großen Knollen“ in Angriff genommen – und zwar erfolgreich. Unsere Seilschaft trudelte endlich gegen 15.30 Uhr in der Baude ein und hatte die Qual der Wahl bei der Essenbestellung. Nachdem wir uns gut gestärkt hatten, Pfannkuchen, Schmalzbrot und Erbsensuppe verdrückt waren, jeder mal sein Bier wieder weggebracht hatte, traten wir kurz vor Ende der Öffnungszeit um 17 Uhr den Rückzug an. Natürlich musste Frank unbedingt den steilen Abkürzungsweg unterhalb der Baude nehmen, aber die restlichen vier Lemminge trotteten hinterher und kamen ohne zu Straucheln auf dem regulären Weg wieder an. Auch auf dem weiteren Rückweg haben wir noch einmal gerastet, schließlich gab es noch Reste zu vernichten. Unter munteren Geplauder über Gott, die Welt und erstaunlich wenig Tischtennis kamen wir SCHON gegen 19 Uhr wieder an der Wellpappe an.....

Fazit: Die nächste Wanderung findet zu einer Zeit statt, die „normaler“ ist, also z.B. ab 10 Uhr. Unser Ziel war diesmal nicht exotisch und auch nicht besonders schwierig zu erreichen, die Steigeisen hat niemand benötigt. Wir würden uns also freuen, wenn unsere nächste Wanderung mal personell „zweistellig“ wird!

Allerdings...Robert, wenn wir tatsächlich zum „Hirschebrüllen“ nach Sieber gehen/kommen....müssen wir mal neu über die Eckpunkte verhandeln!

  • Wanderung zum Knollen_1
  • Kommentare: 0
  • Kommentare: 0
  • Wanderung zum Knollen_2
  • Kommentare: 0
  • Kommentare: 0
  • Wanderung zum Knollen_3
  • Kommentare: 0
  • Kommentare: 0