©   2012  TTC Grün-Weiß Herzberg e.V. | gegründet 1946   
Uhrzeit Uhr

loader

Keine Termine gefunden

Wandertag im Zeichen des Einhorns

Am 5. September machten sich einige wagemutige TTC-Mitglieder auf, um auf altertümliche Weise, nämlich zu Fuß!, die Einhornhöhle in Scharzfeld zu erreichen. Und siehe da, kaum drei Stunden nach dem Start von der Nicolaiturnhalle aus, kam auch schon der letzte Wegweiser in Sicht. Vorher hatten die acht Wanderer jedoch Berge und Höhen, Wiesen und Wälder des Südharzes zu durchschreiten, was bei blauem Himmel und angenehmen 20 Grad eine wahre Freude war. Da die Gruppe mit 5 verschiedenen Wanderkarten ausgestattet war, fiel die Entscheidung – „gehen wir nun rechts oder links lang?“ manchmal nicht leicht, aber nach der einen oder anderen Zigaretten-Bedenkzeit haben wir stets die richtige Wahl getroffen. Trotz einiger Verpflegungspausen, bei denen die erstaunlichsten Dinge aus den Rücksäcken auftauchten, hatten alle am „Haus Einhorn“ wieder Hunger, kein Wunder in Anbetracht von solchen kulinarischen Köstlichkeiten wie „Erbsensuppe mit Würstchen“, „Kürbis-Kartoffel-Pfanne“ oder „hausgemachtem Kirschkuchen“. Nachdem wir bei Speis und Trank in weiser Voraussicht einer großen Besuchergruppe noch den Vortritt gelassen haben, nahmen auch wir gegen 14 Uhr an einer Besichtigung der Einhornhöhle teil und ergötzten uns an den launigen Erläuterungen unseres Führers und den kreativen Anmerkungen aus unserer nur knapp 10-köpfigen Gruppe.
Dermaßen erheitert traten wir die letzte Etappe, den schwierigen Abstieg nach Scharzfeld an, wo uns schon Jugendwart Rudi Krause mit frisch gebrühtem Kaffee erwartete. Der „zufällig“ vorhandene Stachelbeer-Baiser-Kuchen (Danke, Ines!) wurde hemmungslos in Angriff genommen und gegen 18 Uhr endete für alle ein sehr vergnüglicher Sonntag.
Bei der nächsten Tour dürfen es gern mehr Mitwanderer sein – ihr habt etwas verpasst!7

  • Wanderung zur Einhornhöhle_2
  • Kommentare: 0
  • Kommentare: 0
  • Wanderung zur Einhornhöhle_1
  • Kommentare: 0
  • Kommentare: 0